Parodontitis-Behandlung

Parodontitis

In der Vergangenheit war Karies das Problem, heute ist es Parodontitis, eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates. Unbehandelt kann sie gefährliche Auswirkungen auf die Allgemeingesundheit haben. Zu einer Parodontitis kommt es, wenn sich durch Bakterien das Zahnfleisch entzündet.

Parodontitis ist eine richtige Volks-krankheit: 80-90% der Bevölkerung zeigen Symptome einer mittelschweren Erkrankung. Zur Vorbeugung hilft nur gute Prophylaxe. Das beginnt bei guter Mundhygiene zu Hause: mit Zähneputzen, Zahnseide und dem Entfernen von Zungenbelägen.

Dazu optimiert eine professionelle Zahnreinigung (PZR) die Mundhygiene und die Symptome der Parodontitis.

ZU DEN LEISTUNGEN >>>